Logo des Hörzentrums
Menu

Es werden für private Auftraggeber aus der Hörgeräte-Industrie und Konsumgüterindustrie aussagekräftige Ergebnisse zur weiteren Produktmodifikation, zu einer strategischen Reformulierung des Marketings und zur Erschließung neuer Zielgruppen zur Verfügung gestellt.
Durch die Kombination profunden Endkundenwissens bezüglich audiologischer Basisdaten einerseits und des marktbezogenen Kundenverhaltens andererseits nehmen wir eine besondere Stellung als Dienstleister für Marktdaten bezüglich audiologischer und akustischer Produkte ein.
Unsere Analysen im Rahmen der industriellen Auftragsforschung der letzten Jahre offenbarten, dass die Marktforschung audiologischer und akustischer Produkte für die Industrie einen immer größer werdenden Stellenwert einnimmt. So wird die akustische Qualität eines Hörgerätes oder eines Audio-Devices immer weniger dem Zufall überlassen und bedarf einer systematischen und strategischen Planung.

Wir führen im Bereich der Endkundenforschung Evaluationsstudien zur Werbewirkung, Preisgestaltung und Akzeptanz durch. Wir stellen unseren Auftraggebern wesentliche Marktinformationen über Ihre Kunden zur Verfügung, so dass marktstrategisches Handeln umgesetzt werden kann. Dabei kommt der Segmentierung des Marktes auch hinsichtlich nicht-audiologischer in Zielgruppen (z.B. Technikbereitschaft, Personenmerkmale, Sozialschicht) besondere Bedeutung zu. Wesentlich dabei ist die Verknüpfung von Marktforschungsdaten mit audiologischen Basisdaten, so dass wir differenzierte Empfehlungen für das Marketing bei Endkunden auf der Basis von unterschiedlichen Hörverlusten geben können.
Zu unseren qualitativ und quantitativ ausgerichteten Studien gehören u.a. Fokusgruppen, Videoanalysen, Out-of the Box-Tests sowie klassische Paper Pencil und Online Befragungen größerer Stichproben. Wir können dabei auf eine Probandendatenbank mit Nutzern im Alter von 18-90 Jahren zurückgreifen. Diese Datenbank enthält detaillierte Segmentierungskriterien, die für Marktforschungsstudien eingesetzt werden können.