Logo des Hörzentrums
Menu

15.08.2017 - Geniale Technik sucht Mensch zwecks Bedienung

Die Veranstaltungsreihe  "Wirtschaft trifft Wissenschaft" der IHK Oldenburg ist mit den Schwerpunktthemen „User Centered Design“ und „Usability Engineering“ zu Gast im Haus des Hörens.
 

Wischen, Tippen, Klicken – schön wär’s, wenn jedes technische Gerät selbsterklärend und intuitiv bedienbar wäre. Doch hat nicht jeder Mensch die gleiche Fingerfertigkeit und Technikkompetenz. Wie können Sie bei der Entwicklung und Gestaltung Ihrer neuen Produkte die späteren Nutzer im Blick behalten? Mit „User Centered Design“ und „Usability Engineering“ im Feld der Interaktion von Mensch und Technik wollen wir uns näher auseinandersetzen. Wie lassen sich wissenschaftliche Methoden in die Produktentwicklung einbinden, damit Ihr technisches Gerät dem Nutzer nicht Frust, sondern Freude bereitet? Wie verbessert die Forschung die Zusammenarbeit von Mensch und Computer – auch unter dem Stichwort Industrie 4.0?
Lernen Sie hier ansässige Wissenschaftler kennen, die genau in diesem Feld forschen und erhalten Sie Anregungen für die Neu- oder Weiterentwicklung der Produkte in Ihrem Unternehmen.

Wirtschaft trifft Wissenschaft: Wir freuen uns auf Sie!

Verbindliche Anmeldung unter www.ihk-oldenburg.de/event/2017-08-15.

Download Flyer

16:00 Uhr

Eintreffen

16:15 Uhr

Begrüßung
Dr. Joachim Peters, Hauptgeschäftsführer, Oldenburgische Industrie- und Handelskammer
Stephan Albani, Geschäftsführer, Hörzentrum Oldenburg GmbH

16:45 Uhr

Impulsvorträge à 15-20 Minuten

 

Der Nutzer – das unbekannte Wesen: Ist mein Produkt überhaupt bedienbar? „Usability Engineering“: Wie geht das?
Dr. Markus Meis, Hörzentrum Oldenburg GmbH

 

„Joy of Use“- das Arbeiten mit technischen Produkten darf auch Freude machen: User Centered Design bei Medizinprodukten
Dr. Michael Buschermöhle, Klinisches Innovationszentrum für Medizintechnik Oldenburg, KIZMO GmbH

 

Der Computer lernt hören – Anwendungsbeispiele für akustische Erkenner- und Monitoringsysteme
Dr. Stefan Goetze, Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT, Projektgruppe Hör-, Sprach- und Audiotechnologie

 

Mensch und Maschine als Team in der Arbeitswelt von morgen
Prof. Dr. Susanne Boll-Westermann, OFFIS Institut für Informatik

18.15 Uhr     

Schlusswort und Ausklang
bei kleinem Imbiss mit Möglichkeit zum Austausch (Info-Stehtische, Demonstratoren, Besichtigung)